DIY – Röhrenradio mit Bluetooth

Röhrenradio


 

DIY – Röhrenradio mit Bluetooth

oder…wenn dem Martin Langweilig ist.

Röhrenradio


WERBUNG
durch Markennennung/Verlinkung 

für Röhrenradio
(Klickt auf die Bilder um sie zu vergrößern)


So Leute…

…heute stelle ich euch mal eine meiner Bastelideen vor. 
Ich habe da nämlich ein uraltes Röhrenradio von Blaupunkt (Alter >40). Es funktioniert noch sehr gut, nur wie es die Natur von alten Radiogeräten ist, spielt es nie die Musik die ich hören will zu dem Zeitpunkt ab zu dem ich sie hören will. Was also machen? Blaupunkt–Blauzahn–Bluetooth, ist doch klar. Dann kann man Musik vom Smartphone oder von einem ECHO-Gerät darauf abspielen. Von jedem Streaming-dienst den man möchte. Und, es ist auch noch günstig.

Die Zutaten…

  • 1 Aufputzsteckdose
  • 1 Elektrokabel (Enden verzinnen oder mit Aderhülsen versehen)
  • 1 Steckerkabel (ein altes Monitorkabel)
  • 1 Audiokabel mit 3,5er Stecker
  • 1 USB Ladegerät (hat vll. jeder rumliegen)
  • 1 Bluetooth Audio Sender/Empfänger

Ich hab erstmal einen billigen genommen –>

Das Röhrenradio…

…öffnen und das Technik Teil aus dem Gehäuse nehmen. Hm…etwas säubern, nach 40 Jahren lässt sich nicht der ganze Staub entfernen.


Dann bereite die Stromversorgung vor. Da in meinem Fall das Kabel vom Radio in ferner Vergangenheit mal abgeschnitten wurde, arbeite ich hier mit einer Lüsterklemme. Die Aufputzdose mit dem vorbereiteten Kabel betüddeln und das Stromzufuhrkabel  mit dem Radio und der Dose durch die Lüsterklemme verbinden. Hm…WAGO Klemmen wären besser…hab aber keine.


Jetzt braucht man das Audio Kabel. An meinem alten Röhrenradio ist eine Rund-Steckverbindungen DIN 41524 fünfpolig verbaut. Dafür hab ich keinen Stecker, also Lötkolben her. Das Kabelstück mit der 3,5er Klinke an die DIN Buchse löten.


 

Jetzt kann alles zusammengesteckt und wieder verbaut werden. Das heißt das Röhrenradio wieder in das Gehäuse schrauben und die neuen Bluetooth Teile einbauen.

Vorher aber noch kurz testen.

 


Steckdose an einem freien Platz in das Gehäuse des Radio einkleben, Bluetooth Empfänger usw. rein, Gehäuse schließen, FERTIG.

Das Radio wieder an seinen Platz stellen und sich selbst bewundern.

Hm…habt ihr eine Idee wie man sowas als WLAN Projekt verwirklichen kann?
Likes

Meine Meinung steht fest ..... los, verwirrt mich mit Tatsachen!!