Muffins mit Apfel – selbst gebastelt

Muffins mit Apfel

Martin bastelt einen Muffins.

  Muffins  

Hallo Leute…

… heute mal keine Produktvorstellung oder Bewertung. Ich habe eine #Muffinform von #Zenker geschenkt bekommen. Die musste natürlich sofort benutzt werden. Leider ist es nur eine 6er Form und ihr könnt euch sicher denken was das heißt. Nein? Das heißt, das ich morgen früh gleich in den Supermarkt fahren muß und mindestens eine 12er (oder 2?) kaufen muß. Die 60 Minuten die ich warten musste, bis alles fertig war, waren hart. 


<– WERBUNG (#Penny + Puda) –>

Und so hab ich die 60 Minuten verbracht.

Ich habe 175g #Mehl in eine Rührschüssel gesiebt. Dann 90g #Zucker und 1 Päckchen #Vanillin dazu geschüttet. Einen Teelöffel #Backpulver und etwas Salz mit rein. Dem Huhn ein #Ei geklaut und etwas schaumig geschlagen (das Ei). Nachdem ich mit einem kleinen Schneebesen das Mehl und so weiter verrührt habe, kam das Ei, 75ml #Speiseöl, 125ml #Wasser und ein wenig #Orangengeschmack mit in die Schüssel. Wieder kräftig rühren. Nun die #Muffin Form bereitstellen. Den Apfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in kleine Stücke schneiden. Während der ganzen Zeit, heizt der Backofen natürlich vor. Hm…180°C etwa.

Jetzt geht’s ans backen…

Wie gesagt Ofen auf 180°C vorheizen. In jede Form erstmal 2-2,5 Esslöffel von dem Teig reinkleckern. Auf diese Schicht #Apfelstücke (es geht auch anderes #Obst) nach Gusto legen und den restlichen Teig gleichmäßig aufteilen. ​

Ab in den Ofen damit. Für ca. 30 Minuten bei 180°C backen und langsam nervös werden.
Halbzeit…sie gehen schön hoch.

Fertig gebacken

Jetzt noch etwa 10 Minuten aushalten, damit sie etwas abkühlen. (sabber)

Mit dem Stiel eines Kunststoff Löffels lassen sich die Muffins sehr leicht aus der Form lösen.
Etwas müssen sie noch abkühlen. (zitter)

Jetzt geht’s ans probieren. De efte Muffin if aufgegeffen. Nummer Fei if af im Bauch. 

Fazit:

Hm… ist es schlimm wenn ich mich selber lobe? Sie schmecken toll ! Da ist mir was ganz sensationelles gelungen! Ich bin begeistert und weiß noch nicht ob die 4 letzten bis zum #Frühstück überleben.

Hier mal ein paar Kaufempfehlungen: (WERBUNG)

Förmchen, die ich mir anschaffen werde. Werden getestet und der Bericht hier veröffentlicht. 😀

 

 

*Dieser Beitrag enthält Werbung. 
Dieses Produkte hatte ich alle vorrätig und die Form war ein Geschenk. 
Dies beeinflusst meine Meinung zu dem Produkt trotzdem in keinster Weise. 😀

 

Wie mixt ihr euren Muffinteig? Welche Formen benutzt ihr zum backen? Mögt ihr überhaupt Muffins? 

Die gibt es morgen zum Mittagessen.

 

 

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt...
Likes