Naturfokus Oolong Tee – TeeGschwendner

.

 

Naturfokus Oolong Tee – TeeGschwendner

Nr. 1103

WERBUNG, durch Markennennung/Fotos/Verlinkung 
für Oolong_Tee
(Klickt auf die Bilder um sie zu vergrößern)


Werbung/Link

40 Jahre Leidenschaft und Innovation im Teehandel. Seit vier Jahrzehnten steht TeeGschwendner für erlesenen Teegenuss. Was 1976 mit einem kleinen Teeladen in Trier begann, ist heute zum deutschen Marktführer im Teefachhandel gewachsen. Das Familienunternehmen blickt auf eine bewegte Geschichte zurück, die geprägt ist von Pioniergeist und mutigen Entscheidungen, vor allem aber von der großen Liebe zum Tee. 

Textauszug Presseinformation von TeeGschwendner

Hallo Leute…

…heute erzähle ich euch was über die erste Verkostung aus meinem ersten Teepaket von . Einen Oolong Tee. Schon das öffnen der Dose hat mich umgehauen. Ein würziger Geruch stieg in die Nase und die Spannung stieg.

Naturfokus…

…ist ein mild-gerösteter Aroma – Oolong. 

Die Zutaten:

  • Oolong-Tee* (57%),
  • Kakaoschalen* (20,4%),
  • Zimt*,
  • Guarana*,
  • Kakaopulver* (4%),
  • Kardamom*,
  • Ingwer*,
  • Zichorienwurzel*,
  • Saflorblüten*,
  • Nelke*,
  • Schwarzer Pfeffer*.

*aus biologischem Anbau

 Zubereitungstipp:

12 g Teemischung 
auf 1 Liter gefiltertes
bzw. weiches kochendes Wasser;
3 Min. ziehen lassen.

Oolong (Schwarzer Drache):
ist eine alte chinesische Teesorte, dessen Fermentierung zwischen grünem und schwarzem Tee liegt. Das Aroma ist bei einem nicht aromatisiertem Tee leicht blumig. Ich sag immer er schmeckt nach Wiese und Heu.

Dieser Oolong schmeckt mit seinen Zusätzen so leicht nach Schoki, leicht nach dem Zimt und den Nelken, hat etwas prickelnde Schärfe vom Ingwer und dem schwarzen Pfeffer. Den Kakao und den Pfeffer schmeckt man am stärksten raus. Wenn er dann etwas abgekühlt ist kommt der Zimt nach vorne.
Der Oolong kann mehrmals aufgegossen werden und wird meiner Meinung nach dabei immer besser.

Die einzelnen Aufgüsse werden nacheinander bezeichnet als:

  1. Tee des guten Geruchs;
  2. auch Tee des guten Geschmacks;
  3. und Tee der langen Freundschaft.
  4. Heißes Wasser mit rotbrauner Färbung.  😎  😆  😆 

Zum probieren benutze ich für den Oolong mein Edelstahlkännchen und ein feines Sieb zum abgießen. Das Kännchen hat 300ml, dafür also 4 Gramm Tee und nach Anleitung 3 Minuten ziehen lassen. In eine dickwandige Tasse oder Becher gießen und zu einem Cookie mit Zartbitterschoki genießen.

Fazit:

Das ist der richtige Winterkaltetagesauwettertee. Schoki macht glücklich und die sehr dezente Schärfe macht warm. Apropos warm…diesen Oolong kann man auch ruhig kalt trinken. Mit einem Spritzer O- oder Z-Saft schmeckt der bestimmt super. Hm…noch ne Tasse und bei einem Buch entspannen. Ich befürchte das ich den wieder kaufe. 

 
Dieser Beitrag enthält Werbung.
Dieses Produkt wurde mir kostenlos aber bedingungslos von TeeGschwendner zur Verfügung gestellt. 
Dies beeinflusst meine Meinung zu dem Produkt trotzdem in keinster Weise.
zurück nach Oben

Habt ihr auch schon Tee von TeeGschwendner probiert? Auch diesen? Die Berichte der anderen 99 Tester könnt ihr bald HIER lesen.

Ihr könnt ja mal schauen ob ein TeeGschwendner Geschäft  in eurer Nähe ist. Oder einfach Online bestellen.

TeeGschwendner
WERBUNG/Link
Likes