Waschmittel – ARIEL 3in1 Pods

Waschmittel.

Waschmittel – ARIEL 3in1 Pods

universal für 16 Anwendungen

WERBUNG, durch Markennennung/Verlinkung 
für Waschmittel
(Klickt auf die Bilder um sie zu vergrößern)

Ich bin ein Ausgewählter von

Link
als Produktbotschafter

 

Hallo Leute…

…endlich darf ich mal wieder was testen. Am Samstag hat mir der Postjunge ein Päckchen gebracht. Erstmal war ich sehr überrascht, denn ich hatte es nicht mehr auf den Schirm das ich da mitgemacht hatte. Doch das kam mir sehr gelegen. Natürlich hatte ich bei meinem Wochenendeinkauf kein Pulver in den Korb gelegt und wollte am Abend zu meinem Rossmann um das versäumte nach zu holen.

Bekommen habe ich das ARIEL Waschmittel…

…in einem kindersicheren Kunststoffbehälter mit 16 “ARIEL 3in1” PODS. Zusätzlich 10 einzeln verpackte PODS und 12 “SICHER PODDEN” Aufkleber zum weitergeben/verschenken. (6 sind schon wech) und das interessante Faltblatt der Bundesarbeitsgemeinschaft “Mehr Sicherheit für Kinder” <– (Download des von ARIEL unterstützten Flyers)
Also, ich ganz faul, verschiebe meine Waschaktion auf Sonntag, damit ich mich etwas mit dem Produkt auseinandersetzen kann.

Gebrauchsanweisung, Inhaltsstoffe, Warnhinweise
Gebrauchsanweisung, Inhaltsstoffe, Warnhinweise
Jap, die Anwendung ist einfach. Schwieriger ist es die Box zu öffnen. Man könnte da 3 Hände gebrauchen. Oder es gibt einen Trick den ich noch nicht erkannt habe. Die Pods riechen für mich nach einem Waschmittel, das ich mir schon deshalb kaufen würde.
Die Pods fühlen sich etwas komisch an, man glaubt sie platzen jeden Moment, aber sie halten wenn man nicht dolle drückt.

Da meine sabbernde Dreckbratze immer am Fußende pennt, ist das Laken dort immer etwas schmuddelig.
Mein Nonamepulver aus dem Discounter schaft das manchmal nur bedingt.

 

 

Waschmittel …

…in meine alte Bosch rein. Bettwäsche drauf und alles bei 40° eine Stunde gewaschen und geschleudert.

Dann erstmal vergessen das man am Sonntag Wäsche in der Maschine hat und zum Grillen gefahren.

Jetzt aber doch noch schnell in der prallen Sonne aufhängen…ein schöner Duft weht durch die Terrassentür…und hoffen das sie noch trocken wird.

Fazit:

Jau…die Sandflecken, Sabber und Grasflecken sind selbst bei 40° raus gegangen. Die Wäsche riecht gut (nach was nur?) und fühlt sich gut und flauschig an. Ich hoffe das der Duft etwas anhält, dann kann ich die bunten Perlchen weglassen um die Mehrkosten der Ariel 3in1 Pods zu kompensieren. Ich bin nach der ersten Wäsche jedenfalls sehr zufrieden. Die Box halte ich etwas zu übertrieben. Der kindersichere Verschluß ist kniffelig. Wobei ich sagen muss das verantwortungsbewusste Menschen ihr Waschmittel IMMER kindersicher aufbewahren sollten.

Ich verstehe den Hype darum nicht so wirklich. Trotzdem können wir bei kleinen Kindern nicht vorsichtig genug sein, denn 85% aller Unfälle bei den 1-2 jährigem passieren im Haushalt. Aus Neugier, ausprobieren wollen oder weil sie uns Erwachsenen nachmachen wollen. Deshalb gehören Waschmittel-Pods und alle anderen Wasch-und Putzmittel immer gut verschlossen außer Reichweite von Kindern aufgehoben.

Hier gibt es noch mehr Info’s für die Kindersicherheit im Haushalt.

Was mich noch interessieren würde ist, aus welchem Material diese Pods sind. Der anti Plastik Hype ist für mich dann doch wieder wichtig. 

Aber das ist erstmal egal…ich hab mindestens noch 2 Maschinen voll zum waschen da…😁😎

Ich gebe den Ariel 3in1 Pods 4 Sternchen. -1 weil ich nichts über das Pod-Material gefunden habe.

 

Dieser Beitrag enthält Werbung.
Dieses Produkt wurde mir kostenlos aber bedingungslos von Link zur Verfügung gestellt. 
Dies beeinflusst meine Meinung zu dem Produkt in keinster Weise.

zurück nach Oben

Likes Ich like das nicht mehr